FSV EINHEIT 1949 UECKERMÜNDE e.V.

NEWS



1.FC NEUBRANDENBURG - FSV EINHEIT UECKERMÜNDE

1.FC Neubrandenburg vs. FSV Einheit Ueckermünde 2:1(0:0)

Einheit blieb glücklos ….

Bereits kurz vor dem Spielbeginn eine Hiobsbotschaft. Christoph Gehrke verletzte sich bei der Erwärmung und somit musste der Innenverteidiger passen. Für ihn kam kurzfristig Markus Noack ins Team und Trainer Andreas Seering musste in der Abwehr umstellen.

Das Spiel begann durch die Gastgeber druckvoll und Einheit zeigte sich beeindruckt. Unsere Männer kamen nur schwer ins Spiel. Auch wenn die großen Chancen für den FC N in Halbzeit eins ausblieben, waren sie gerade in der ersten Viertelstunde tonangebend. Danach entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit einer Großchance für die Hausherren die Tim Beyer gekonnt vereitelte. Anschließend eine Chance für Einheit aus Nahdistanz und das war es auch schon an großen Höhepunkten in Halbzeit eins. Mit dem 0:0 ging es in die Pause. Mit dem Anpfiff zur zweiten Halbzeit entwickelte sich eine turbulente Partie. Kacper Chruszinski flankte in der 49. Minute in den Strafraum und seine scharfe Eingabe sprang Simon Martus vor die Beine und der versenkte eiskalt aus etwa zehn Meter unhaltbar in die linke untere Ecke. Das stachelte die Neubrandenburger erneut an und gab unserem Team leider keine Sicherheit.

Die junge Neubrandenburger Elf erarbeitete sich im Anschluss hochkarätige Chancen die Keeper Beyer entschärfte. Um so tragischer die Szene vor dem Elfmeter für die Hausherren. Eine Flanke von der linken Seite spitzelte er mit der Hand zur Seite berührte den Gegner an den Beinen der sich auch sehr geschickt einfädelte. Elfmeter …. Eine knifflige Entscheidung…. des gut leitenden Schiedsrichters Johannes Wagner. Der daraus resultierende Ausgleich war jedenfalls zu diesem Zeitpunkt auch hochverdient für die Heimmannschaft.

Als sich eigentlich alles auf Unentschieden einstellte bekamen die Neubrandenburger einen Freistoß zu gesprochen, den man unnötiger Weise an der Seitenlinie hätte vermeiden können. Die Hereingabe wurde von keinem Spieler berührt und der aufsetzende Ball landete zur Überraschung aller im Tor. Es sollte die Entscheidung sein in einer turbulenten Schlussphase. In der Folgezeit drang Einheit auf den Ausgleich und nach einem Einwurf ging es recht schnell in den Strafraum wo der eingewechselte Celeban unsanft zu Fall gebracht wurde… auch hier eine knifflige Entscheidung. Den fälligen Elfmeter schoss wie schon oftmals Tim Beyer …. Sein Ball landete allerdings an der Lattenunterkante und sprang vermutlich durch den starken Drall aus dem Tor blitzschnell zurück. Das Schiedsrichterkollektiv ließ weiterlaufen und im Anschluss wollte der FC N einen Konterstarten den Alex Schadofske abfing und selbiger wurde im anschließenden Tempodribbling rüde von den Beinen geholt. Eine Attacke die leider nicht geahndet wurde. Und im Anschluss gabs dann noch eine Rudelbildung, die mit farbigen Karten hätte bestraft werden können.

Nächstes Spiel
Samstag 23.09.17
FSV Einheit Ueckermünde vs.
Grimmener SV
Anstoß: 14:00 Uhr

Kontakt

FSV EINHEIT 1949 e.V. Ueckermünde
Ziegeleistrasse 3
17373 Ueckermünde

Tel: 039771 - 5297710

Jetzt Mitglied werden

Werde "Förderndes Mitglied"!

KLICKE HIER! 

Facebook

© 2017 FSV EINHEIT UECKERMÜNDE All Rights Reserved. Designed By DTB MEDIAMIX